Studium - und dann?

Die Anforderungen der Wirtschaft an AbsolventInnen wachsen stetig. Neben der nach wie vor bedeutsamen Fachkompetenz rücken dabei die so genannten Soft-Skills von BewerberInnen immer mehr in den Vordergrund. Eine Untersuchung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung kommt zu dem Ergebnis, dass gerade HochschulabsolventInnen in der Lage sein müssen, selbstständig zu arbeiten, kritisch zu denken sowie lern- und transferfähig zu sein. 

Mit den vielfältigen Angeboten von BRIDGE möchten wir Sie vor diesem Hintergrund unterstützen, Ihre unternehmerischen Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen - unabhängig davon, ob Sie diese später in der eigenen oder einer fremden Firma einsetzen werden. Eine weitere gute Möglichkeit schon während des Studiums solche Kompetenzen zu stärken, stellen studentische Übungsfirmen dar.

Ein gelungenes Beispiel vor Ort ist der Active e.V. - die studentische Unternehmensberatung Bremen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, innerhalb Ihres Studiums die Frage zu beantworten, ob die Berufsperspektive Existenzgründung eine Möglichkeit für Ihre Zukunft sein könnte. Wir unterstützen Sie gern im Rahmen von unseren Veranstaltungen oder in einem persönlichen Gespräch. Melden Sie sich doch einfach bei Tanja Litschel (218-616 30) an!

Weitere Ansprechpartner sowie deren Sprechzeiten finden Sie zudem im Bereich "Wer ist BRIDGE?".