Farbrecht

Platz 1: Farbrecht, Sebastian Haase, Marian Segelken und Fabian Duske

Der Erfolg gibt ihnen recht: Sebastian Haase, Marian Segelken und Fabian Duske von der HSB Hochschule Bremen belegten bei CAMPUSiDEEN 2017 den zweiten Platz in der Kategorie Geschäftsideen und schaffen es mit Farbrecht in diesem Jahr auch ins Finale der Businessideen. Dahinter verbirgt sich der Multicolour Extruder (MCE), eine Erweiterung für Desktop 3D-Druckern mit der Option, auch im niedrigen Preissegment mehrfarbige 3D-Objekte in allen denkbaren Farben herzustellen. Davon profitieren Kundengruppen wie Ingenieure, Designer, Künstler, Architekten, Endkonsumenten und Bildungseinrichtungen, die nicht in großer Stückzahl produzieren, sondern an der Herstellung von Anschauungsmaterialien, Prototypen oder Ersatzteilen interessiert sind. Auch Zusatzstoffe, wie zum Beispiel Weichmacher, können problemlos hinzugefügt werden. Seit dem letzten Jahr hat sich für die drei Bremer viel getan: Alle haben ihr Studium abgeschlossen und arbeiten nun ausschließlich für Farbrecht. Durch das EXIST-Förderprogramm haben sie eigene Büroräume. Sie haben viel von Gesprächen mit erfahrenen Entwicklern und Gründern profitiert. Was sich nicht geändert hat? Ihr Enthusiasmus, wenn sie über ihre Arbeit sprechen.